Fiat PKW

 

Fiat Sedici 4x4 Allrad

27 Jun 2016

Robust, dynamisch, voller Energie - der Innenraum begeisterte mit Eleganz und bot auch abseits asphaltierter Straßen ein Maximum an Komfort. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung des Fiat Sedici sorgte für beruhigenden Schutz auf allen Straßen

Robust, dynamisch, voller Energie - der Innenraum begeisterte mit Eleganz und bot auch abseits asphaltierter Straßen ein Maximum an Komfort. Die serienmäßige Sicherheitsausstattung des Fiat Sedici sorgte für beruhigenden Schutz auf allen Straßen und Feldwegen.

Bauzeit: 2006 - 2014

Die Motoren des Fiat Sedici

Die Motoren des Fiat Sedici 4x4 waren kraftvoll und umweltschonend. Es standen ein Benzinmotor sowie ein Dieselmotor zur Wahl:

  • Fiat Sedici 4x4 Allrad 1.6 120: Benzinmotor mit 1.6 Litern Hubraum und 88 kW / 120 PS
  • Fiat Sedici 4x4 Allrad 2.0 MJet 135 DPF: Dieselmotor mit 2 Litern Hubraum und 99 kW / 135 PS

Beide Motoren erfüllten die Abgasnorm Euro 5 und befanden sich mit einem CO2-Ausstoss von 149g bzw. 139g im unteren Bereich.

 

Der Allradantrieb des Fiat Sedici

Der Allradantrieb des Fiat Sedici bot 3 Modi an:

  • Lock: die Antriebskarft wird zwischen Vorderachse und Hinterachse 50:50 aufgeteilt. Dies verspricht Fahrstabilität und spontanes Ansprechverhalten. Ab 60 km/h wechselt der Allrad automische in den "Auto"-Modus
  • Auto: in dieser Position erfolgt der Antrieb grundsätzlich über die Virderachse. Verliert diese die Bodenhaftung, funktioniert das 4x4 System wie ein variabler Allrad, der die Kraft zwischen Vorderachse und Hinterachse verteilt.
  • 2WD: in dieser Position ist der Allrad abgeschaltet. Der Antrieb erfolgt über die Vorderachse. Das reduziert den Kraftstoffverbrauch. Empfelenswert für die Autobahn und die Stadt.

 

Die Ausstattung im Fiat Sedici

Der Fiat Sedici 4x4 wurde in zwei Ausstattungsvarianten angeboten:

  • Fiat Sedici 4x4 Allrad Dynamic
  • Fiat Sedici 4x4 Allrad Emotion

Fiat Sedici 4x4 Allrad Dynamic

Bereits in der Dynamic Ausstattung bot der Fiat Sedici 4x4 ein umfangreiche Serienausstattung: Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber vorne, Dachreling,, Fernbedienung für Zentralverriegelung mit Dead-lock, asymmetrisch (60:40) umlegbare Rücksitzbank, Klimaanlage, Autoradio mit CD-Player, 4 Lautsprechern, 4 Hochtönern und Antenne, Fahrer- und Beifahrer-Airbag, Seiten-Airbags, permanenter Allradantrieb mit elektromagnetisch gesteuerter Drehmomentverteilung, Isofix-Befestigungen für Kindersitze, ABS mit EBD sowie Wegfahrsperre.

Fiat Sedici 4x4 Allrad Emotion

Entscheiden sich die Kunden für den Fiat Sedici 4x4 Emotion erhielten Sie zusätzlich Stoßfänger vorne und hinten mit Offroad-Schutz, partiell abgedunkelte Scheiben, Außenspiegel beheizt und in Wagenfarbe, 16 Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrische Fensterheber hinten, Lederlenkrad mit Radiofernbedienung, Sitzheizung, Klimaautomatik sowie Kopf-Airbags und ESP.

 

Dazu bot Fiat für den Fiat Sedici 4x4 ein reichhaltiges Zubehör an, damit die KLunden Ihr Fahrzeug an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen konnten.

Ältere Themen:

Fiat Bravo - Typ 198 Fiat Bravo - Typ 198
Hochwertiges Design versteht es, das Auge magisch anzuziehen. Der Fiat Bravo steht für ein solches Design.

Zurück